ULTRASCHALL

 

Ultraschallverfahren sind aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Durch ihre Verfügbarkeit, ihre Zugehörigkeit zu den Echtzeitverfahren mit den Möglichkeiten der Bewegungsdarstellung sind sie den modernen Schichtbildaufnahmen in vielen Bereichen überlegen.

Im Optimal-Fall „verschmilzt“ der Schallkopf mit der Hand des Arztes zu einer Untersuchungseinheit. So sollte der medizinisch-diagnostische Ultraschall als „stand-by Verfahren“ direkt im Anschluss an die klinisch-körperliche Untersuchung durchgeführt werden.

In unserer Praxis kommen folgende Verfahren und Geräte zum Einsatz:

  • Sonographie der Oberbauchorgane
  • Sonographie der ableitenden Harnwege (Nieren bds. Harnleiter bds. Blase, Harnröhre)
  • Sonographie der Schilddrüse
  • Weichteilsonographie (Muskeln, Sehnen, Gefässe, Bindegewebe)
  • Duplexsonographie der Hirngefäße
  • Dopplersonographie der Blutgefäße
  • Echokardiographie 
  • 4D-Echokardiographie m.wall-motion speckle trecking